Start Schlagworte Schufa

Schlagwort: Schufa

Schufa darf Daten nur zeitlich begrenzt speichern – Das ist NEU...

Schufa speicherte Daten über Insolvenz des Klägers Gegen die Schufa geklagt hatte ein ehemaliger Insolvenzschuldner, über dessen Vermögen ein Insolvenzverfahren eröffnet worden war, das im...

SCHUFA Löschung – Sonderfälle Teil 2 Wie lange bleiben Schufaeeinträge...

SCHUFA Löschung - Sonderfälle Teil 2 Wie lange bleiben Schufaeeinträge gespeichert?

SCHUFA-Einträge löschen lassen – Vorgehen und Besonderheiten

Grundsätzlich bleiben Einträge in der Schufa auch nach ihrer Erledigung noch für bestimmte Zeiten eingetragen. Bonitätsanfragen von Warenhäusern, Banken oder Unternehmen werden tagesgenau nach 12 Monaten aus der Datei gelöscht. Die reguläre Frist zur Löschung von Einträgen beträgt drei Jahre.

SCHUFA – Begriff, Bedeutung & mehr

Bei der SCHUFA handelt es sich um eine Auskunftdatei, die darüber Aufschluss gibt, wie kreditwürdig ein Endverbraucher ist. Über jede Person werden im Hintergrund Informationen über ihr Zahlungsverhalten analysiert. Anhand dieser Informationen setzt sich ein Prozentwert zusammen, der besagen soll, wie vertrauenswürdig, zuverlässig und kreditwürdig der Verbraucher ist.

Androhung einer SCHUFA-Meldung unzulässig

Daten an die SCHUFA weiterzugeben ist nach erklärtem Widerruf unzulässig. Auch sei ein solches Vorgehen, eine aufdringliche geschäftliche Handlung, da es sich bei der Drohung um eine rechtlich unzulässige Handlung handele.

Schufaeintrag löschen lassen

Probleme mit der Schufa – Womit kann ein Anwalt helfen? Wenn Sie Probleme mit der Schufa haben, sollten...
- Advertisement -

MOST POPULAR

HOT NEWS