Anwaltsalltag

Anwaltshonorar – zur Sittenwidrigkeit einer Vergütungsabrede

Zur Sittenwidrigkeit einer Honorarvereinbarung und die Voraussetzungen dergleichen.

Webmarketing für Rechtsanwälte und kleinere Kanzleien

Suchmaschinenoptimierung ist ein weites Feld. Vor allem kleine Kanzleien oder Einzelanwälte verfügen oft nicht über die Kapazitäten, sich mit dem Thema ausreichend auseinanderzusetzen. Dabei wird einiges an Marketing-Potenzial verschenkt – denn wer einen Anwalt sucht, beginnt die Recherche meist auf Google. Wir erklären, was SEO bringt, wie es funktioniert und warum man sich Unterstützung holen sollte.

Zur Schadensberechnung im VW-Dieselskandal

VW muss für Dieselfahrzeuge mit unzulässiger Abschalteinrichtung haften. Hiernach muss VW den Betroffenen den aus der sittenwidrigen vorsätzlichen Schädigung resultierenden Vermögensschaden ersetzen. Den Betroffenen steht es dem nach zu, so gestellt zu werden, wie es der Fall wäre, hätten sie das betroffene Fahrzeug nicht erworben. Dies bedeutet: Betroffene können die Rückzahlung des Kaufpreises verlangen und müssen hierfür das Fahrzeug an VW zurückgeben.

Ist eine kostenlose Erstberatung durch ein Rechtsanwalt zulässig?

Im Angebot einer kostenlosen Erstberatung von einem Rechtsanwalt liegt kein Verstoß gegen das Verbot der Gebühren­unter­schreitung gemäß § 49 b Abs. 1 der Bundes­rechts­anwalts­ordnung (BRAO). Dies...

Letzte Beiträge im Überblick:

Finanzielle Folgen der Verkehrsüberwachung durch private Dienstleister.

Mit dem Urteil des OLG Frankfurt wurde nochmals bestätigt, dass die Verkehrsüberwachung als hoheitliche Aufgabe nicht an private Dienstleister übertragen werden darf.

Wirksamkeit von Bußgeldbescheiden

Bußgeldbescheid sind die Art der Post, die man lieber niemals erhält. Die hohen Kosten, die so ein Knöllchen oft mit sich bringen sind immer sehr ärgerlich für den Empfänger.

Aus mit dem neuen Bußgeldkatalog, Bußgelder ausgesetzt?

Im Märkischen Kreis wurden alle neuen Bußgeldbescheide ausgesetzt, weil der neue Bußgeldkatalog wegen eines Formfehlers nichtig war.

Rechtswidriges Bußgeld? Fehler im neuen Bußgeldkatalog.

Der Erlass des neuen Bußgeldkataloges im Frühjahr diesen Jahres ist wohl an keinem vorübergezogen.

Millionen von Bußgeldern möglicherweise ungültig

Immer wieder bedienten sich Behörden privater Dienstleister zur Verkehrsüberwachung. Die hierdurch erteilten Bußgeldbescheide sind nach Ansicht des OLG Frankfurt allerdings rechtswidrig.

Newsletter

Abonnieren und immer auf dem Laufenden bleiben!